Dieses Jahr war es endlich wieder soweit. Nach einer Pause fand wieder die Prüfung für das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) statt. Am 14. April 2018 haben vier Jamboree’s in Sittensen ihre Bronze-Prüfung bestanden.

Bronze-Kandidaten

Die Anspannung fällt bei Kristin, Angela, Maria und Martina (nicht im Bild) ab und die Freude ist sehr groß.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

Zum Schluss gab es noch ein Bild mit allen Prüflingen, die noch da waren – einschließlich dem Prüfer (ganz rechts).

DTSA 2018 Web

Wie heißen sie noch, die guten immerwährenden Tänze?

Black Coffee – Bread & Butter – Bare Essential – Canadien Stomp – Chattahochee – Chica Boom Boom – Country two step – Country Walking – Dizzy – Rhyme or Reason – Doctor Doctor – Honky Tomp Stomp – Irish Stew – Summer Fly – Sweet Sweet Smile – The Trail – White Rose – und viele viele mehr …

Auf Line-Dance-Party’s werden sie immer wieder getanzt. Sie sollten also nicht vergessen werden und neben den vielen neuen Tänzen gelernt werden.

Daher haben wir für diese guten alten Tänze ein Mal im Monat (jeden 1. Mittwoch) eine eigene Trainingseinheit eingerichtet. Sie findet ab 17:30 Uhr statt.

Wir starten am 7. Februar 2018 und freuen uns sehr darauf!

Am 6. März 2016 haben die Jamborees bei der DTSA in Ahlerstedt teilgenommen. Die Aufregung war groß. Alle Jamborees haben die Prüfung bestanden und freuen sich. Mia – 9 Jahre – war die Jüngste aller Teilnehmer*innen.

IMG_7584

Bronze: Alexa, Jessica, Claudia und Mia
Silber:
Leonie und Sonja
Gold
Sabine und Tamara

Viele Teilnehmer der Jamboree Linedancer nahmen zum ersten Mal an der DTSA Abnahme teil und eine deutliche Nervosität war unter den „Frischlingen“, aber auch untern den erfahrenden Teilnehmern spürbar.

Es wurde im Vorfeld sehr fleißig geübt, so dass jeder Teilnehmer das gesteckte Ziel erreichte und alle Jamborees die Prüfung bestanden haben.

 

Bronze: Nicole Aden, Sonja Rieckers, Bärbel Aden, Britta Rösner, Beata Kotwa, Dieter Santen und Leoni Aden
Silber: Gabriele Klaassen
Gold: Sabine Randecker, Tamara Hamann und Martina Sommer